Kontrolle auf der B7 bei Kaufungen: Polizei erwischte zahlreiche Lkw-Fahrer

Kaufungen. Bei einer dreitägigen Kontrolle von Lastwagen auf der Bundesstraße 7 bei Kaufungen-Papierfabrik hat die Polizei in dieser Woche zahlreiche Verstöße festgestellt.

Nach Auskunft von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch verstießen allein zwölf Fahrer gegen das Durchfahrtsfahrtsverbot für Lastwagen über zwölf Tonnen Gesamtgewicht. Die erwischten Fahrer aus Deutschland erwartet nun ein Bußgeld von jeweils 75 Euro, zwei ihrer Kollegen aus Ungarn und Rumänien mussten Sicherheitsleistungen in Höhe von 100 Euro erbringen.

Bei drei Lastwagenfahrern stellten die Polizisten des Reviers Ost aus Kassel-Bettenhausen laut Jungnitsch gravierende Verstöße gegen die gesetzlichen Sozialvorschriftenfest. Ein Fahrer aus dem Saarland sowie zwei weitere aus Thüringen und Hamburg müssen deswegen ein Bußgeld zwischen 490 und 1050 Euro zahlen.

Daneben beanstandeten die Beamten bei sieben Lastwagen eine mangelhaft gesicherte Ladung. (ket)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.