Kontrollen in Kaufungen: Drei Führerscheine in nur drei Stunden einkassiert

Kaufungen. Gleich drei Autofahrer, die massiv unter dem Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln standen, sind der Polizei in der Nacht zum Dienstag innerhalb von nur drei Stunden bei Kontrollen in Kaufungen ins Netz gegangen.

Gegenüber der HNA sprach Polizeisprecher Torsten Werner von einer ungewöhnlichen Häufung, die möglicherweise auf das Karnevalstreiben am Rosenmontag zurückzuführen seien. „Das ist viel für Kaufungen“, sagte der Hauptkommissar.

Montag, 23.55 Uhr:  Durch seine unsichere Fahrweise fällt ein 26-jähriger Mann aus Großalmerode der Zivilstreife des Reviers Ost in Kassel-Bettenhausen auf der Kreisstraße 7 zwischen Helsa und Oberkaufungen auf. Die Kontrolle ergibt einen Wert von 1,82 Promille. Der Führerschein ist weg.

Dienstag, 1.20 Uhr:  Ein 51-jähriger Mann aus Frankfurt fällt den Beamten in der Leipziger Straße in Oberkaufungen durch seine unsichere Fahrweise auf. Am Kreisel hält ihn die Zivilstreife an. Der Mann ist stark alkoholisiert. „Er konnte nicht mal mehr pusten“, sagt Polizeisprecher Werner. Der Führerschein des Südhessen ist erst einmal weg.

Dienstag, 2.40 Uhr:  Ein 26-Jähriger aus Kaufungen wird in der Niester Straße in Oberkaufungen angehalten, nachdem er mehrfach über die Fahrbahnmitte hinaus gefahren ist. Der Alkoholtest ergibt zwar nur einen unproblematischen Promillewert. Allerdings fallen den Beamten die deutlich geweiteten Pupillen des jungen Mannes auf. Der Urintest bringt Gewissheit: Der 26-Jährige hat Drogen konsumiert. In seinem Wagen finden die Polizisten überdies 1,4 Gramm Marihuana. Die Folge auch hier: Der Füherschein ist weg. (ket)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.