Vorbereitung auf Grimmsteig-Tage startet im April

Marathon in reizvoller Landschaft: Horst Hoffmann (links) und Carsten Noll vom Vorbereitungsteam sowie Pia Noll, Wander-Expertin der Gemeinde Söhrewald, präsentieren hier schon mal die schöne Aussicht auf Wellerode, die man auf der Strecke am 12. April genießen kann. Foto: Dilling

Kreis Kassel. Mit größerer Tourenauswahl werden die dritten Internationalen Grimmsteig-Tage vom 26. bis 28. Juni wieder viele Wanderern in den Kaufunger Wald und in die Söhre locken.

Wer die volle Distanz von 84 Kilometern laufen will, sollte gut vorbereitet sein.

Deshalb hat das Grimmsteig-Tage-Team eine Reihe von Vorbereitungswanderungen organisiert. Ehrgeizige Wanderer können am Sonntag, 12. April, ihre Kondition auf der Halbdistanz des Grimmsteigs testen: Der Rundwander-Marathon startet morgens an der Königsalm.

Er führt nach Niederkaufungen, in den Stiftswald, nach Söhrewald, zum Belgerkopf, über den Michelskopf, durchs Lossetal nach Helsa zurück zum Ausgangspunkt auf der Alm. „Das ist eine anspruchsvolle Tour mit über 1000 Metern Anstieg“, sagt Horst Hoffmann vom Grimmsteig-Team. Er ist die Strecke inzwischen schon probegewandert. Als Entschädigung könnten die Teilnehmer aber herrliche Ausblicke genießen, beispielsweise auf das Dorf Wellerode.

Die Grimmsteig-Tage bieten für alle Generationen und jeden Geschmack Highlights. Neben der klassischen Strecke über die gesamten 84 Kilometer des Grimmsteigs, der Marathon-Distanz und den Staffel-Wettbewerben kann man auch eine Tour über 58 Kilometer ab Hessisch-Lichtenau sowie eine Nachtwanderung über 44 Kilometer mit einem abendlichen Start in Wellerorde wählen. Außerdem werden eine Familienwanderung über zehn Kilometer und eine Bambini-Wanderung von drei Kilometern mit Märchen-Überraschungen entlang der Strecke angeboten. Durch einen neuen Austragungsmodus würden längere Wartezeiten wie im Vorjahr vermieden, sagte Hoffmann vom Vorbereitungsteam.

Als besonderen Anreiz erstattet das Grimmsteig-Team im Rahmen einer Verlosung drei Teilnehmern aus den ersten 200 Anmeldungen die Startgebühr zurück. Außerdem erhält jeder 50. Anmelder eine Vier-Stunden-Kurhessen-Therme-Karte. Daneben werden während der Grimmsteig-Tage unter den Teilnehmern wertvolle Sachpreise verlost, beispielsweise ein Dreitage-Aufenthalt in Berlin mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Gottschalk.

Der geführte Wandermarathon am 12. April startet um 8 Uhr an der Niester Königsalm. Die Kosten - einschließlich Verpflegung - betragen 20 Euro. Rabattkartenbesitzer („Punkte-Karte“) zahlen 15 Euro.

Info, Ausschreibung und Anmeldung: www.grimmsteig.de/grimmsteig-tage

Von Peter Dilling

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.