Umleitungen für Pkw und Lkw

Kreisstraße zwischen Niederkaufungen und Gut Windhausen wegen Bauarbeiten dicht 

Kaufungen / Niestetal. Seit Montag wird die Kreisstraße 5 zwischen Niederkaufungen und dem Gut Windhausen von Grund auf erneuert.

Während der Bauarbeiten, die nach Angaben der Kreisverwaltung rund 800.000 Euro kosten, ist die rund drei Kilometer lange Strecke voll gesperrt. Die Straßenbaubehörde Hessen Mobil hat zwei Umleitungen ausgeschildert, eine für Personenwagen und eine für Lastwagen.

Die Umleitung für Personenwagen mit Fahrtziel Nieste beziehungsweise Gut Windhausen führt von Niederkaufungen über die Leipziger Straße nach Oberkaufungen (K 7 und K6). Am Bürgerhaus Oberkaufungen geht es weiter über die Kreisstraße 6 (Niester Straße) in Richtung Sensenstein-Kreuzung und von dort aus nach Nieste oder - an der Jugendburg Sensenstein vorbei - zum Gut Windhausen und nach Niestetal-Heiligenrode.

kl-heiligenrode-nieste-kaufungen-k5-k4-3sp

Für Lastwagen hat Hessen Mobil eine eigene Umleitung ausgeschildert. Der Grund: Lkw können die nur 3,60 Meter hohe Straßenbahnüberführung an der früheren Ziegelei Lohöfer in Oberkaufungen nicht passieren. Lastwagen mit Fahrtziel Nieste werden daher von Niederkaufungen über die Bundesstraße 7 zur Auffahrt Kassel-Ost der A 7 geleitet. An der Abfahrt Kassel-Nord verlassen sie die Autobahn wieder.

Die Umleitungsstrecke führt von dort aus weiter über die Kreisstraße 4 durch Niestetal-Heiligenrode in Richtung Sensenstein-Kreuzung.

Wie berichtet, wurden im Frühjahr bei der Untersuchung der Kreisstraße auf Hinterlassenschaften aus dem Zweiten Weltkrieg knapp 60 Verdachtspunkte für Blindgänger gefunden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.