In Kaufunger Drogerie

Ladendiebe türmten: Gauner ließen Kosmetika im Wert von 1000 Euro zurück

Kaufungen. Auf frischer Tat ertappt wurden am Mittwochmorgen zwei Ladendiebe in einer Kaufunger Drogeriefiliale. Daraufhin flohen sie ohne das Diebesgut. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie Polizeisprecher Torsten Werner gestern mitteilte, erwischte eine Mitarbeiterin gegen 8.30 Uhr einen Mann dabei, wie er einen beigen Stoffbeutel mit Waren füllte. Als sie ihn ansprach, flüchtete er aus der Drogerie in der Leipziger Straße 256. Draußen wartete ein Komplize, der offenbar Schmiere stand. Gemeinsam flohen sie in Richtung eines nahegelegenen Discounterparkplatzes.

Die Mitarbeiterin staunte nicht schlecht, als sie im Beutel Waren im Gesamtwert von schätzungsweise 1000 Euro fand. Überwiegend Kosmetika hatte der Täter bereits in den Stoffbeutel gesteckt. Dass er auf ihre Ansprache sofort die Flucht antrat, spricht dafür, dass er gemeinsam mit seinem Begleiter die Waren stehlen wollte.

Der Mann, der den Stoffbeutel zurückließ, ist etwa 1,70 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er trug einen schwarzen Vollbart und hatte die Haare im Nacken kurzrasiert. Er war mit einer dunkelblauen Baseballkappe, einem dunklen T-Shirt mit einem roten Emblem auf der linken Brust und einer blauen Jeanshose sowie dunklen Schuhen bekleidet. Der zweite Mann sei etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank gewesen. Er habe eine Glatze gehabt und trug dunkle Kleidung.

Hinweise: 05 61/91 00

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.