Möglicherweise durch Wind umgeworfen

Birke auf Friedhof in Oberkaufungen umgestürzt - niemand verletzt

+
Die umgestürzte Birke auf dem Friedhof in Oberkaufungen

Kaufungen. Das hätte ins Auge gehen können: Eine 20 Meter hohe Birke ist am Samstagmorgen auf dem Friedhof in Oberkaufungen auf ein Gräberfeld gestürzt. Der Baum, der direkt an der Einfriedung zur Teichstraße stand, schlug auf einer Wiese zwischen zwei Gemeinschaftsurnengräbern auf.

Verletzt wurde niemand.

Zum Zeitpunkt des Unglücks hielten sich auf dem Friedhof keine Besucher auf. Anwohner berichteten gegenüber der HNA, sie hätten gegen 7 Uhr einen lauten Knall gehört. Kurz darauf entdeckten sie den umgestürzten Baum. Warum die Birke zu Fall kam, ist derzeit noch ungeklärt. Möglicherweise wurde sie durch starken Wind umgeworfen.

Die Baumkrone machte zeitweise einen Gehweg auf dem Friedhof unpassierbar. Noch am Samstag wurde der Baum von Mitarbeitern der Gemeinde teilweise zersägt. Auf dem Friedhof in Oberkaufungen gibt es zahlreiche alte Bäume. Direkt an den Urnengräbern stehen zwei weitere hohe Birken. (ket)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.