Nutzfahrzeuge Klos stellt dort Fahrzeuge ab

Papierfabrik: Freifläche ist für Lastwagen

Kaufungen. Auf der 6500 Quadratmeter großen Fläche zwischen Losse und Leipziger Straße in Kaufungen-Papierfabrik direkt an der Ampelkreuzung zur B7 und der A7-Anschlussstelle Kassel Ost entsteht eine Abstellfläche für Nutzfahrzeuge der Firma Albert Klos.

„Keinesfalls handelt es sich bei den Bautätigkeiten um eine Erweiterung des gegenüberliegenden Park-and-Ride-Parkplatzes oder um die Anlage einer Fernbushaltestelle“, sagt Jürgen Christmann, Bauamtsleiter der Gemeinde Kaufungen.

„Ich habe das Grundstück gekauft, um dort mittelfristig Nutzfahrzeuge abstellen zu können“, sagt Albert Klos, Geschäftsführer der Nutzfahrzeuge Klos. Der Kaufmann verkauft und vermietet Sattelzugmaschinen, Wechselbrückenfahrzeuge und Auflieger (100 Mitarbeiter, 340 Fahrzeuge). Hinzu kommt eine Spedition und eine Werkstatt. Die Fläche ist bereits geschottert und wird noch eingezäunt, sagt Klos. Der Gehweg vor dem Grundstück werde demnächst erneuert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.