Pläne für Neubau vorgestellt

22 Seniorenwohnungen in Kaufungen: Alter Edeka-Markt wird abgerissen

So soll das das neue Wohn- und Geschäftshaus an der Leipziger Straße 420 aussehen. Rechts geht es die Schulstraße hinauf. Repro: Döring

Kaufungen. Die Tage für den früheren Edeka-Markt an der Leipziger Straße 420 sind gezählt: Der lange leerstehende Markt und das angrenzende Fachwerkhaus sollen einem modernen viergeschossigen Neubau mit 22 Senioren-Wohnungen (50 bis 100 Quadratmeter), zwei Arztpraxen und einer Apotheke weichen.

Die konkreten Pläne für das 7,5 Millionen Euro teure Pojekt liegen vor. Investor und ausführendes Unternehmen sind die Firma Krieger und Schramm aus Lohfelden. Zusammen mit der Kaufunger Immobiliengesellschaft BaVeMa haben sie das 2700 Quadratmeter große Areal erworben. Für die Bauplanung ist das örtliche Architekturbüro Döring verantwortlich. „Es gibt bereits positive Signale vom Landkreis, der Baugenehmigungsbehörde“, sagt BaVeMa-Geschäftsführer Jürgen Boulnois.

JürgenBoulnois

Nach einer Planänderung sei das neue Gebäude jetzt nur noch 45 Zentimeter höher als das Nachbarhaus, erklärt Architektin Ute Döring. Vom gegenüberliegenden Justizvollzugsgebäude werde es deutlich überragt. Außerdem nehme der Betrachter den Neubau von der Schulstraße aus durch den Höhenunterschied nur als zweigeschossigen Baukörper wahr. „Die 34 PKW-Stellplätze werden überwiegend vom Gebinger Weg aus erschlossen“, sagt Döring.

Baubeginn im Frühjahr 

Der Startschuss für den Neubau soll im Frühjahr 2016 fallen, sagt Wolfgang Barthel, Geschäftsführer Projektentwicklung bei der Firma Krieger und Schramm. Das benachbarte Fachwerk-Wohnhaus Leipziger Straße 424 bleibt erhalten.

Ute Döring

Die Pläne für das Großprojekt stoßen nicht nur auf Zustimmung. „Das Bauvorhaben fällt relativ groß aus. Als Entree für Oberkaufungen hätte ich mir was Schöneres gewünscht“, sagte Gemeindevertreter Lothar Rausch (GLLK) bei der Vorstellung der Pläne am vergangenen Mittwoch im Bauausschuss. Ausschussvorsitzender Hans-Joachim Binzel (SPD) bezeichnete die Pläne hingegen als „im Großen und Ganzen gelungen“. Bürgermeister Arnim Roß (SPD) begrüßte die Planung. Es sei richtig, neuen Wohnraum für ältere Menschen im Ortszentrum zu schaffen.

Lesen Sie dazu auch:

- Alter Edeka-Markt an Leipziger Straße in Oberkaufungen könnte abgerissen werden

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.