Vom 16. bis 20. Juli

Rampe bei Niederkaufungen bald dicht: Auf- und Abfahrt der B7 wird saniert

+
Die Absperrteile liegen schon bereit: Die B 7-Auf- und Abfahrtsrampe Niederkaufungen Richtung Kassel wird wegen Asphaltarbeiten gesperrt.

Kaufungen. Die Auf- und Abfahrtsrampe der B7 an der Anschlussstelle Niederkaufungen in Fahrtrichtung Kassel ist von Montag, 16., bis voraussichtlich Freitag, 20. Juli, gesperrt.

Der Grund: „Der Streckenabschnitt soll eine neue Asphaltdecke bekommen“, teilt Hessen-Mobil-Sprecher Horst Sinemus mit. „Wir haben an dieser Stelle ein Griffigkeitsproblem, weil die Oberfläche stark abgefahren ist.“ Jetzt investiere der Bund 107.000 Euro in die Sanierung.

„Der Verkehr wird über die B 7 und die „Leipziger Straße“ umgeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert“, sagt der Sprecher der Verkehrsbehörde. Dementsprechend müssen Autofahrer, die die B 7 Richtung Kassel befahren – und eigentlich auf Höhe Niederkaufungen abfahren möchten – bis zum Autobahnkreuz Kassel-Ost weiterfahren und die längere Strecke über die Leipziger Straße durch Papierfabrik in Kauf nehmen. Auch in die entgegengesetzte Richtung läuft über die Rampe nichts – Autofahrer müssen ebenfalls die Leipziger Straße nutzen.

„Wir gehen davon aus, dass wir bis zum 20. Juli mit dem 350 Meter langen Streckenabschnitt fertig sind“, sagt Sinemus. Eigentlich sei in diesem fünftägigen Zeitraum bereits ein kleiner Puffer eingebaut, sodass die Arbeiten bis dahin abgeschlossen sein sollten. „Es kann dementsprechend auch etwas schneller gehen. Möglicherweise macht uns das Wetter aber einen Strich durch die Rechnung, sodass wir etwas länger brauchen könnten“, so Sinemus. Weitere Sanierungsarbeiten an der Rampe seien aktuell erst einmal nicht geplant, fügt er hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.