20.000 Besucher erwartet

Mit Tram und Bus zur Stiftsweihnacht nach Kaufungen

Kaufungen. Wenn das Wetter am kommenden Wochenende mitspielt, werden sich bis zu 20 000 Menschen auf den Weg zur Stiftsweihnacht im historischen Herzen von Oberkaufungen machen.

Mit dieser Zahl rechnen jedenfalls Horst Hoffmann (Förderverein Stiftskirche) und Peter Schwarze (Freiheiter Bürgerverein).

Damit sich ein Verkehrschaos wie im vergangenen Jahr bei dem Weihnachtsmarkt nicht wiederholt, haben die Organisatoren, darunter auch die Gemeinde Kaufungen, gegengesteuert. „Die Besucher sollten ihre Autos zu Hause lassen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen“, rät Hoffmann.

Damit die Besucher bequem nach Oberkaufungen und wieder nach Hause kommen, hat die KVG die Zahl der Straßenbahnen auf der Linie 4 verdoppelt. Statt wie üblich zwei verkehren während der Veranstaltung zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend (12. bis 14. Dezember) pro Stunde vier Bahnen. An der Haltestelle Oberkaufungen-Mitte können die Besucher in einen kostenlosen Shuttlebus umsteigen, der sie zum Regionalmuseum Alte Schule bringt, dem Entree zur Stiftsweihnacht.

Der Shuttlebus verkehrt im 15-Minuten-Takt, und zwar am Freitag von 15.30 bis 20.30 Uhr, am Samstag von 11.30 bis 20.30 Uhr sowie am Sonntag von 10.30 bis 19.30 Uhr. Ein weiterer Haltepunkt ist der Festplatz am Kreisel, der für die drei Tage zum Großparkplatz für die Stiftsweihnacht umfunktioniert wird. Autos können dort kostenlos abgestellt werden.

Weitere Parkplätze gibt es an der Gesamtschule (Zufahrt über die Theodor-Heuss-Straße), am Rathaus (Zufahrt über die Niester Straße) und auf dem Gelände der Firma Sika (Zufahrt über den Struthweg).

Mitorganisator Schwarze weist darauf hin, dass die Zufahrtsstraßen zur Stiftsweihnacht nur für Anwohner frei sind.

Öffnungszeiten:

Freitag, 16 bis 20 Uhr Samstag, 12 bis 20 Uhr

Sonntag, 11 bis 19 Uhr

Von Peter Ketteritzsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.