Trotz Schließung in Körle

Oberkaufungen: Baunataler Diakonie plant weiterhin Dorfladen

+
Laden im Erdgeschoss: Das „Lädchen für alles“, das Artikel für den täglichen Bedarf bereithält, soll wie geplant in das neue Wohnheim für Behinderte in Oberkaufungen einziehen.

Kaufungen/Baunatal. Nach der Nachricht von der Schließung des Tegut-Dorfladens in Körle gibt die Baunataler Diakonie Kassel (BDKS) Entwarnung für den geplanten Dorfladen in Oberkaufungen.

„In Kaufungen werden wir wie geplant ein Ladengeschäft bauen“, sagte BDKS-Sprecherin Claudia Lieberknecht am Dienstag auf HNA-Anfrage.

Zurzeit würden mit möglichen Partnern Gespräche geführt. „Natürlich müssen wir dies konzeptionell gut überlegen, da kleine Geschäfte besondere Herausforderungen haben und eine gute Akzeptanz vor Ort notwendig ist“, so die Sprecherin.

Wie berichet, plant die BDKS die Einrichtung eines Dorfladens im Erdgeschoss eines Wohnheims für geistig behinderte Menschen, das auf dem Gelände der früheren Fleischerei Reichel am Brauplatz entstehen soll. Nach den Vorstellungen BDKS-Vorstand Michael Conzelmann soll der Dorfladen im alten Ortskern von Oberkaufungen auch als eine Art Begegnungsstätte dienen. So wird erwogen, dort eine Café-Ecke einzurichten.

Das erst im August 2012 eröffnete, von der BDKS-Tochter Integra GmbH betriebene „Lädchen für alles“ in Körle muss wegen zu wenigen Kunden aufgeben. Am 31. März 2015 ist Schluss. Weitergeführt wird dagegen das ebenfalls in Kooperation mit Tegut betriebene „Lädchen für alles“ in Gieselwerder.

Für den Standort Kaufungen fürchten Skeptiker, dass sich der Dorfladen angesichts der Konkurrenz durch den vor anderthalb Jahren eröffneteten Edeka-Markt auf dem früheren Riffer-Gelände nicht wird halten können.

Die Bauarbeiten für das Behindertenwohnheim samt Dorfladen sollen im Frühjahr beginnen. Lieberknecht: „Die Bauanträge sind gestellt.“

Von Peter Ketteritzsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.