Unfall in Kaufungen: Fahrzeug landete im Vorgarten

Blieb auf der Seite liegen: Einer der am Unall beteiligten Wagen landete in einem Vorgarten. Foto: Polizei/nh

Kaufungen. Am Donnerstag gegen 8.45 Uhr ereignete sich nach Angaben der Polizei in Oberkaufungen ein Unfall. Dabei landete ein Wagen im Vorgarten eines Hauses.

Der Unfall geschah auf der Kreuzung Leipziger Straße/Ernst-Abbe-Straße. Bbeteiligt waren Fahrzeuge. Dabei landete einer der Wagen auf der Seite liegend in einem Vorgarten. Der Unfallverursacher flüchtete zunächst, konnte aber kurz nach dem Unfall von der Polizei ermittelt werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten des Kasseler Polizeireviers Ost befuhr ein 76-jähriger Kaufunger die Leipziger Straße aus Helsa kommend und wollte in die Ernst-Abbe-Straße abbiegen. Hierbei achtete er wohl nicht auf den Gegenverkehr. Beim Abbiegen touchierte er mit seinem Opel einen entgegenkommenden Mitsubishi eines 24-jährigen Fahrers aus Kaufungen.

Dessen Fahrzeug geriet nach der Berührung ins Schlingern und prallte circa 50 m weiter gegen eine kleine Grundstücksmauer. Durch den Aufprall auf die Begrenzungsmauer wurde der Pkw auf die Seite geworfen und landete in dem dahinterliegenden Vorgarten. Der Opel-Fahrer flüchtete zunächst vom Unfallort.

Zeugen hatten sich das Kennzeichen des geflüchteten Opels notiert. Die Beamten des Polizeireviers Ost trafen den 76-jährigen vermeintlichen Unfallverursacher schon kurze Zeit später zu Hause an. Sein beschädigter Pkw stand in der Garage und wies korrespondierende Beschädigungen mit dem Mitsubishi auf. Da der Verursacher unter dem Verdacht steht, sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt zu haben, wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht.

Den Schaden an dem Mitsubishi und der Mauer schätzt die Polizei auf 7000 Euro. (mic)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.