Zwischen Helsa und Kaufungen

Unfall zweier Fahrradfahrer: 15-Jähriger verletzt, Rennradfahrer flüchtet

Kaufungen. Fahrerflucht mit einem Rad hat am Samstag ein Unbekannter an der B7 begangen. Er war mit einem 15-jährigen Radfahrer zusammengestoßen, der sich beim Unfall den Ellbogen brach.

Wie Polizeisprecher Torsten Werner gestern mitteilte, wird der flüchtige Rennradfahrer gesucht – ebenso wird um Zeugenhinweise gebeten. 

Der 15-Jährige aus Großalmerode war mit Freunden auf dem Geh- und Radweg in Richtung Kassel unterwegs. Kurz hinter einer Holzhütte, die mittig zwischen Helsa und Kaufungen liegt, krachte er zwischen 15.45 und 16 Uhr mit dem Rennradfahrer zusammen und stürzte zu Boden. Dabei brach er sich den Ellbogen und zog sich Schürfwunden zu. Der Rennradfahrer fuhr in Richtung Helsa weiter, ohne sich um den gestürzten Jungen zu kümmern. Der 15-Jährige musste daraufhin im Krankenhaus behandelt werden.

Der flüchtige Radfahrer wird wie folgt beschrieben: Mann, zwischen 20 und 40 Jahre alt, vermutlich Deutscher mit sonnengebräunter Haut. Er trug schwarze Radfahrerbekleidung mit gelben Verzierungen, eine schwarze Sonnenbrille und einen schwarzen Helm.

Hinweise: 05 61/91 00

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.