Kaufunger Jungköche im Landesfinale

Kaufungen. Mit seinem Menü „Märchenhafter Genuss zur Beflügelung der Sinne“ erkochte sich das privat organisierte Kaufunger Team „Die vierfältigen Köche“ den ersten Platz im Regionalentscheid des Jugendkochwettbewerbs Erdgaspokal und qualifizierte sich damit für das Landesfinale Hessen.

Auch IGS-Team trat an

Im zweistündigen Wettkampf mit anschließender Präsentation am gedeckten Tisch ließ die Mannschaft die Konkurrenz der Gesamtschule Kaufungen und der Rhönschule Gersfeld hinter sich. Als amtierender Regionalmeister Kassel trifft sie beim Landesfinale am 31. März auf die besten Schülerköche aus dem Raum Darmstadt. Dort wird um den Landesmeistertitel und die Fahrkarte zum Bundesfinale gekocht. Der Höhepunkt des Wettstreits findet am 23. Mai in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt statt.

84 Teilnehmer in Hessen

Der bundesweite Nachwuchswettbewerb für Jugendliche der siebten bis zehnten Klassen hat in der aktuellen Wettbewerbsrunde 2010/2011 insgesamt 1068 Schülerköche aus 13 Bundesländern, davon 84 Teenager aus Hessen, an Töpfe und Herde gerufen. In rund 130 Veranstaltungen zeigen sie ihr kulinarisches Können. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.