Dienstag Bürgerabend zum Gemeinde-Etat

Kaufunger sollen mitreden

Kaufungen. Die Bürger von Kaufungen können die Entwicklung der Gemeinde nicht nur bei Wahlen, sondern darüber hinaus auch direkt mitbestimmen. Beim Bürgerabend am heutigen Dienstag, 18. Januar, von 18 bis 21 Uhr im Bürgerhaus Kaufungen haben sie Gelegenheit, eigene Ideen und Vorstellungen vorzubringen. Die Kaufunger sind aufgerufen, sich ein eigenes Bild von der Finanzlage und den Zukunftsplänen der Gemeinde zu machen.

Ab 18 Uhr werden sich die Fachbereiche der Verwaltung an Infoständen vorstellen. Um 19 Uhr beginnt das Plenum, in dem dann eigene Vorschläge zur Kommunalpolitik geäußert werden können.

Alle Anregungen werden in die Haushaltsberatungen aufgenommen und persönlich beantwortet, versichert die Gemeinde. Sie hat ein Infoblatt zum Gemeindehaushalt erstellt, das auf www.kaufungen.de heruntergeladen werden kann.

Die Grüne Linke Liste Kaufungen (GLLK) begrüßt die Beteiligung der Bürger. Der Bürgerhaushalt, wie er bereits in 140 Kommunen in Deutschland praktiziert werde, fördere Demokratie und trage dazu bei, Parteienverdrossenheit abzubauen. Der Bürgerabend heute könne aber nur die erste Veranstaltung in einer langen Reihe sein. (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.