Haberlandt-Gastspiel und Märchentag

Kirchbauna bietet Töne und Texte

Baunatal. Auf zwei Tage voller Kulturgenuss können sich die Kirchbaunaer und andere Interessierte freuen. Ende des Monats, am 27. und 28. Juni, gastiert zunächst die Schauspielerin Fritzi Haberlandt in der Wehrkirche, tags darauf ist dort ein Märchentag angesagt.

Der Kultursommer Nordhessen bringt am Donnerstag, 27. Juni, ab 20 Uhr Haberlandt ins Gotteshaus. Sie rezitiert während einer musikalisch-literarischen Soirée unter dem Titel „Ach, ich habe meinen Liebsten verloren“ aus dem Tagebuch der Constanze Mozart. Die Begleitung übernehmen Stephan Imorde (Klavier) und Ulf Schneider (Violine).

Am Freitag, 28. Juni, gibt es ab 15.30 Uhr Waffelbacken, Spaß für Kinder, Ballett, ein Konzert mit Liedern und Posaunenklang, Gegrilltes und ab 20 Uhr die Sängerin Romana Reiff mit der Band Soulsonic. Gastgeber: der Förderverein der Wehrkirche und die evangelische Gemeinde. (ing)

Vorverkauf Haberlandt (22/ 17 Euro): HNA-Kartenservice in Baunatal, Europaplatz 1, Telefon 05 61/49 18 90, und in Kassel, Kurfürsten-Galerie, Telefon 05 61/20 32 04.

Vorverkauf Reiff (5 Euro): 05 61/49 63 66 und 49 42 04.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.