Aktionen im Kreis zum Welt-Mädchentag

Kirche erstrahlt in Pink

Helsa/Lohfelden. Zum Welt-Mädchentag am Freitag, 11. Oktober, setzt die Organisation Plan International bundesweit Zeichen und beleuchtet bekannte Gebäude in der Farbe Pink.

Gesprächsrunde

Auch im Altkreis Kassel gibt es Aktionen zum Mädchentag. So wird die evangelische Kirche in Vollmarshausen am Abend des 11. Oktober beleuchtet, auch ein rosa Banner am Lohfeldener Rathaus soll für Aufmerksamkeit sorgen. Bereits am Morgen um 10 Uhr wird Bürgermeister Michael Reuter am Rathaus zwei Schulklassen mit pinkfarbenen Luftballons begrüßen. Anschließend gibt es eine Gesprächsrunde auf dem Rathausplatz, in der über die Situation von Mädchen in den Entwicklungsländern informiert wird.

Mit einem Stand klärt die Plan-Aktionsgruppe Helsa über die Arbeit der Organisation für Chancengleichheit von Mädchen auf.

Auch die Grundschulen in Eschenstruth (10 Uhr, Schulhof Eschenwaldschule) und Fürstenhagen (10 Uhr, Sportplatz) engagieren sich und lassen pink-farbene Luftballons mit der Aufschrift „Because I am a Girl“ (Weil ich ein Mädchen bin) fliegen. Zuvor soll über Gleichberechtigung und Diskriminierung gesprochen werden.

Die Plan-Aktionsgruppe Helsa wird an beiden Schulen die beiden Doppel-CD „Die Jonas-Eiche“ und „Der Ruf der Eule“ verkaufen. Der Erlös ist für den Hilfsfond für Mädchen bestimmt. (hog)

Infos: Otti Meyer, Tel. 05602/9194792; E-Mail: ottimeyer1@freenet.de; http://helsa.plan-aktionsgruppen.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.