Kirchplatz im Lichterglanz

+
Weihnachtsmarkt in Niederkaufungen: Über 40 Marktbeschicker und Gewerbetreibende verwandeln den Bereich zwischen Backhaus und Kirchplatz in eine adventliche Bummelmeile.

Am 1. Adventswochenende ist es wieder soweit. Alljährlich lädt der Verkehrs- und Gewerbeverein Kaufungen (VGV) zum Weihnachtlichen Kaufungen ein.

Über 40 Marktbeschicker und Gewerbetreibende verwandeln den Bereich zwischen Backhaus und Kirchplatz in Niederkaufungen in eine adventliche Bummelmeile mit Buden, Aktionen und Rastgelegenheiten.

Drei Tage lang wird dort ein besinnlicher Treffpunkt für Jung und Alt entstehen.

Hoch zu Pferd

Am Freitag, 25. November, eröffnet der Gewerbeverein den Markt um 15 Uhr zusammen mit den Kindern der evangelischen Kirchengemeinde Niederkaufungen. Angeführt wird die Schar vom Weihnachtsmann hoch zu Roß.

„Das Angebot in diesem Jahr ist wieder sorgfältig ausgewählt“, sagt Marktleiter Karl-Heinz Nordmeier vom VGV und erklärt: „Wir achten sehr auf ein weihnachtliches und kunsthandwerkliches Sortiment.“ Weihnachtsschmuck und Weihnachtsgebäck, Engeldekorationen, Holz- und Töpferwaren, Handwerkskunst, Adventsgestecke, regionale Produkte, kandierte Früchte, Maronen, Mandeln und vieles mehr runden das Angebot des Marktes ab.

Für die jüngsten Besucher werden zwei Karussells ihre Runden drehen. Die beliebte Kindereisenbahn wird am Samstag und Sonntag durch den alten Ortskern von Niederkaufungen fahren und der Weihnachtsmann hat für alle Kinder etwas mitgebracht. (zko)

Weihnachtliches Kaufungen.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.