Sitzung der Feuerwehr Elgershausen: August Kröger für 55 Jahre Treue ausgezeichnet

Klapp geehrt und an die Spitze gewählt

Auszeichnung für treue Mitglieder: Gemeindebrandinspektor Wilhelm Eisenbeiß (links) und Bürgermeisterin Ursula Gimmler ehrten Hans Joachim Klapp (weiter von links), August Kröger und Uwe Jäger, daneben der stellvertretende Wehrführer Klaus Blum und Wehrführer Carsten Borowski. Foto: privat/nh

Schauenburg. Hans Joachim Klapp ist Vorsitzender des Feuerwehrvereins der Freiwilligen Feuerwehr Elgershausen. Er wurde in der Jahreshauptversammlung an die Spitze des Vorstandes gewählt.

Stellvertreter ist Carsten Borowski, Kassiererin Gabriele Talmon, Gerätewart Daniel Schanze, Atemschutzgerätewart Uwe Göbel sowie Schriftführerin und Pressewartin Ursula Klapp.

Außerdem wurden in der Sitzung Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet. August Kröger gehört der Freiwilligen Feuerwehr seit 55 Jahren an. Uwe Jäger ist seit 25 Jahren dabei. Er wurde mit dem silbernen Brandschutzehrenabzeichen am Bande des Landes Hessen und der bronzenen Plakette des Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.

40 Jahre dabei

Das goldene Berndschutzehrenabzeichen am Bande und die silberne Plakette des Verbandes bekam Hans Joachim Klapp für 40 Jahre Mitgliedschaft und aktiven Dienst aus den Händen von Gemeindebrandinspektor Wilhelm Eisenbeiß und Bürgermeisterin Ursula Gimmler. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.