Arbeitskreis „Unser Dorf“ feierte in der Sporthalle Simmershausen mit „Kultur pur“

Klare Stimmen zum Geburtstag

Sangen moderne Lieder: Die Chorvereinigung Wahnhausen unter der Leitung Andreas Kornrumpf (links).

Fuldatal. Anstatt lauter Anfeuerungsrufe ertönten glasklare Stimmen in der Sporthalle in Simmershausen. Beim Frühlingskonzert des Arbeitskreises „Unser Dorf“, welches im Rahmen des Kulturwochenendes mit dem Motto „Kultur pur“ stattfand, gab es für die knapp 200 Zuhörer einiges auf die Ohren.

Der Rothwestener Kinderchor, die Chorvereinigung Wahnhausen, der Musikzug Simmershausen und der Gesangverein Germania Wilhelmshausen sowie der Frauenchor Choriosa gestalteten das etwa zweistündige Programm. Marschmusik, Polka, Walzer, Pop – da war für jeden Geschmack das Richtige dabei. „Der heutige Abend ist ein Geburtstagsgeschenk für den Arbeitskreis“, sagte Dr. Eberhard Peschel von „Unser Dorf“, der die Veranstaltung moderierte.

Der Arbeitskreis feiere nämlich dieses Jahr sein zehnjähriges Bestehen, so Peschel. Seit 2004 engagieren sich die 21 beteiligten Simmershäuser für die Weiterentwicklung ihres Ortes. In landesweiten Wettbewerben stellten sie bereits mehrmals ihr Dorf vor und erreichten 2005 den dritten und 2008 den zweiten Platz im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. In jenem Jahr wurde Simmershausen außerdem in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen aufgenommen.

Laut Peschel habe der Arbeitskreis maßgeblich dazu beigetragen, dass die Dorferneuerung überhaupt möglich sei. „Unser Dorf hat in den letzten zehn Jahren viele positive Veränderungen erfahren“, weiß er und dankte den ehrenamtlichen Mitgliedern des Arbeitskreises.

Im Rahmen des Kulturwochenendes, welches nun schon zum vierten Mal stattfand, gab es außerdem eine Ausstellung in der Sporthalle, in der ansässige Künstler ihre Exponate präsentierten. (phc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.