Evangelische Kirchengemeinde Baunatal-Altenbauna wartet mit vielen Angeboten auf

Kleider, Tanz und Gesang

Einstimmung auf die Adventszeit: Der Chor „Echo“ singt deutsche und russische Lieder unter der Leitung von Friedrich Stuhlberg (links, am Akkordeon). Fotos: Wienecke

Baunatal. Nach über 40 Jahren hat die evangelische Kirchengemeinde Baunatal-Altenbauna ihr Kirchenzentrum Bornhagen aufgegeben und sich räumlich verkleinert. Bereits vor einem halben Jahr fand der Umzug ins Haus der Begegnung (Markt 5) statt. Erstmals trafen sich Vertreter der zahlreichen Gruppen, die die Räume nutzen, nun zu einem gemeinsamen Austausch.

„Wir haben uns am neuen Standort gut eingelebt“, berichtet Pfarrer Dirk Muth, der seit 15 Jahren in der Gemeinde tätig ist. „Es bieten sich neue Möglichkeiten. Wir arbeiten eng mit der Diakonie zusammen“, erläutert er. Die Baunataler Diakonie Kassel (bdks) ist der Hauptmieter des Gebäudes. „Wir haben nach der Diakonie den größten Flächenanteil im Haus und halten die meisten Angebote vor.“ Das offene Frühstück, das donnerstags von 10 bis 12 Uhr stattfindet, lädt zum Vorbeischauen ein. Es gibt Krabbelgruppen, einen beliebten Kleiderladen für gebrauchte Kinderkleidung, eine Tanzgruppe, Proben des Chors „Echo“ sowie einen Aussiedler- und einen Seniorennachmittag.

Inge Heinze, Sabine Seitz und Andrea Göbel aus dem Kirchenvorstand kümmern sich darum, dass die Aktivitäten am neuen Standort noch besser wahrgenommen werden. „Es wird hier alles von Ehrenamtlichen betreut“, berichtet Inge Heinze. Bei der Beratung, die während des offenen Frühstücks angeboten wird, arbeite man mit der Diakonie zusammen.

Beim adventlichen Nachmittag kamen sich die Teilnehmer der verschiedenen Gruppen näher, die Organistin Tatjana Seemann, die auch Klavierlehrerin ist, musizierte mit ihrer Tochter Daria (9). Leony (8), Maria (9), Jennifer (12) und Maximilian (12) spielten Weihnachtslieder auf dem E-Piano. Der Aussiedlerchor „Echo“ stimmte unter die Leitung von Friedrich Stuhlberg am Akkordeon deutsche und russische Lieder an. ARTIKEL UNTEN

Von Bettina Wienecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.