Vellmarer Kindergärten organisieren Basar

Kleidung zu niedrigen Preisen

Vellmar. „Unser Basar für gebrauchte Kinderkleidung im letzten Jahr war ein Riesenerfolg“, schwärmt Kerstin Schiffke, eine der Organisatorinnen der Veranstaltung, die am Sonntag, 10. April, von 11 bis 14 Uhr in der Frommershäuser Mehrzweckhalle erneut zugunsten der Vellmarer Kindergärten stattfinden soll. 1500 Euro sind aus dem Verkaufserlös des vergangenen Basars als Spende an die Vellmarer Kindertagesstätten geflossen. Ein Ergebnis, das die Organisatorinnen in diesem Jahr noch übertreffen wollen.

Denn es lohnt sich, getragene, fast neuwertige Sachen auf sogenannten Kindersachenbasaren zu günstigen Preisen zu erwerben. Die Kindertagesstätten von Frommershausen, Niedervellmar, Obervellmar, Stadtmitte, Vellmar-West und jetzt auch der Heilig-Geist-Gemeinde organisieren diesen Basar gemeinsam.

„Wir bieten nicht nur Kinderkleidung aus zweiter Hand an, sondern auch Spielsachen aller Art“, erklärt Mitorganisatorin Kerstin Schiffke. Auf 120 Verkaufstischen wird das Angebot präsentiert, das von Babybekleidung bis zu modischen Textilien für Jugendliche der Größe 176 reicht.

Der Erlös des großen Vellmarer Basars soll auch dieses Mal wieder den teilnehmenden Kindergärten gespendet werden. (pwb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.