Hunderte Besucher bei Althans Hoffest

Kleine Schätze und Vitamine

+
Schmuck und Leckereien: Gabriele Schmidt (links, Coufunga Manufaktur) und Christiane Griese (Energieheilpraxis Seelenreich in Helsa) zeigten ihre kleinen Schätze.

Lohfelden. Mirabellen, Zwetschgen und Aprikosen liegen neben riesigen Zucchinis und Kohlköpfen. Am Stand gegenüber stehen hübsch dekorierte Honiggläser, Fruchtgelee und Schmuck.

„Hier kann ich den ganzen Tag verbringen“, sagt eine Frau, während sie an jeder Hand drei vollgepackte Tüten zum Auto schafft. Mehrere hundert Besucher schlenderten über das Hoffest von Familie Althans in Lohfelden.

Christiane Griese von der Energieheilpraxis Seelenreich Helsa bietet Ketten und Armbänder für fülligere Frauen an. Zusammen mit Gabriele Schmidt von derKaufunger Manufaktur teilt sie sich einen Stand. „Die Atmosphäre ist einfach toll, man trifft nette Menschen und die Preise sind human“, fasst Christiane Griese zusammen und lacht.

Ein paar Meter weiter fahren Kinder auf Karts um die Wette. Die zwölfjährige Celina hat beim Kartfahren viel Spaß. „Aber jetzt lasse ich mich erst einmal schminken“, sagt sie. Etwas weiter weg von den Wurst-, Käse-, Grill- und Schnuckeständen stehen Traktoren und alte Maschinen. Ponyreiten, Treckerfahrten und eine Hüpfburg lockte viele Familien zum Fest. (pgr)

Hoffest der Familie Althans in Lohfelden

Hoffest der Familie Althans in Lohfelden

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.