Parlament entscheidet über konkrete Projekte

Klima: Bericht liegt vor

Kaufungen. Bis 2030 soll sich Kaufungen vollständig aus erneuerbaren Energien versorgen. Wie dieses ehrgeizige Ziel erreicht werden kann, steht in dem Klimaschutzkonzept, das der Gemeindevertretung vorgelegt wurde.

Um das Ziel einer klimaneutralen Kommune erreichen zu können, sei eine „maximale Anstrengung“ notwendig, sagte Diplom-Ingenieur Peter Dangelmeyer, der den 176 Seiten starken Fahrplan im Auftrag der Gemeinde erarbeitet hat. Neben der Kommune selbst müssten auch Privathaushalte und Unternehmen ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Umrüstung auf LED

Als Beispiel für das bisherige Engagement der Gemeinde nannte Dangelmeyer die Umrüstung von rund 330 Straßenlaternen auf die sparsame LED-Technologie. Weitere 200 Laternen sollen im Jahr 2014 umgerüstet werden.

Über die Umsetzung konkreter Anstrengungen zur Verbesserung des Klimas werden die Gemeindevertreter nach Angaben von Bürgermeister Arnim Roß (SPD) in der ersten Hälfe des nächsten Jahres entscheiden. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.