Fundament der abgebauten Warnanlage liegt noch an der B 7

Fundament der abgebauten Warnanlage liegt noch an der B 7 - eine Gefahr?

Gewichtige Hinterlassenschaft: Das Fundament der abgebauten Geschwindigkeitswarnanlage liegt direkt an der Bundesstraße 7. Foto:  Ketteritzsch

Kaufungen. Die Geschwindigkeitswarnanlage an der Bundesstraße 7 bei Oberkaufungen ist seit zwei Wochen abgebaut, und doch erinnert noch etwas an die seit Jahren defekten Geräte. Nahe der Einmündung zur Theodor-Heuss-Straße liegt direkt am Fahrbahnrand ein massiver Betonklotz. Dabei handelt es sich um das Fundament der Anlage.

Zwar ist der Klotz durch eine Warnbake gesichert, doch meldeten sich in den vergangenen Tagen gleich mehrere Autofahrer bei der HNA. Sie fürchten, dass Autos gegen das Fundament prallen könnten. Trotz mehrfacher Anfragen konnte das Amt für Straßen- und Verkehrswesen in Kassel am Dienstag nicht mitteilen, wann das Fundament von der Bundesstraße verschwindet.

Wie berichtet, hatte sich die Behörde im Herbst 2010 gegen eine Reparatur der seit Langem defekten Warnanlage ausgesprochen, die man Ende der 1990er-Jahre installiert hatte. Zur Begründung verwies man auf zu hohe Kosten und die nach der Installierung von festen Radarfallen verbesserte Verkehrssituation auf der Bundesstraße 7. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.