Kommentar

Der falsche Posten für Schaub

Im Fall eines SPD-Siegs bei der Landtagswahl soll Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub  Regierungspräsident in Kassel werden. Ein Kommentar über die Zukunft von Manfred Schaub von Lokalredakteur Sven Kühling.

In dem Bewusstsein, alles steuern zu können, läuft der fußballbegeisterte Baunataler zur Höchstform auf. Das ist unbestritten. Der Macher Schaub ist am besten, wenn er viel Raum auf dem Feld hat.

Das von Thorsten Schäfer-Gümbel nett verpackte Angebot für den RP-Posten muss dem ambitionierten Nordhessen wie ein Schlag in die Magengrube vorkommen. Um es klar zu sagen: Das ist die falsche Aufgabe für den 55-Jährigen. Offenbar rächt sich jetzt, fünf Jahre später, dass Schaub bei der Wahl 2008 zu sehr auf Andrea Ypsilanti gesetzt hat. Vielleicht war er an dem Scheitern der Hoffnungsträgerin ganz einfach zu dicht dran.

Schäfer-Gümbel hat Schaub wohl deshalb bei der Verteilung der Ministerposten einfach übergangen. Der sollte überlegen, ob er nicht schlicht und einfach Bürgermeister von Baunatal bleibt.

Wie lautet Ihre Meinung zu diesem Thema? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Artikel.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.