Konfirmanden pflanzten Apfelbäumchen

+
Gemeinsame Pflanzaktion: von links Phillip Schalk, Fynn Nolte und Melina Wendel mit Pfarrer Torsten Krey und Angelika Zimmermann.

Bergshausen. Um zu zeigen, dass es trotz finanzieller Änderungen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit weiter gehen wird, pflanzte Pfarrer Torsten Krey gemeinsam mit Konfirmanden und Angelika Zimmermann im Pfarrgarten des evangelischen Gemeindehauses Bergshausen ein Apfelbäumchen.

Die Vorsitzende des Förderkreises Kinder- und Jugendarbeit sieht den Baum sowohl als Symbol für ihre Arbeit als auch für die jungen Menschen selbst. „Wie bei einer jungen Pflanze ist auch bei unserem Engagement sehr viel Einsatz und Pflege erforderlich.“ (pbü)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.