Kabarett im Baunataler Stadtteilzentrum

Sia Korthaus spricht über Vorlieben

Tritt im Stadtteilzentrum auf: Sia Korthaus. Archivfoto: Fischer / nh

Baunatal. „Vorlieben“ heißt das Programm, mit dem die Kabarettistin Sia Korthaus am Freitag, 15. November, im Stadtteilzentrum Baunsberg zu Gast ist. Ab 20 Uhr steht sie mit Comedy, Kabarett und Gesang auf der Bühne.

An dem Abend gehe es um die Punkte, wo es in Beziehungen am meisten knistert, kündigt der Veranstalter an. Damit sei nicht nur der Polyester-Fummel gemeint, den Brautjungfern bei der Hochzeit tragen müssen. Sia Korthaus singe und erzähle von ihren eigenen Erfahrungen als Brautjungfer bei einer bayrisch-kölschen Hochzeit.

Das weitere Kabarettprogramm im Stadtteilzentrum Baunsberg, Bornhagen 3: Bernd Gieseking ist am Freitag, 13. Dezember, ab 20 Uhr zu Gast. Titel des Abends: „Ab dafür“ – Der satirische Jahresrückblick. Hans-Günter Butzko sagt „Herrschaftszeiten“ am Freitag, 28. Februar, ebenfalls ab 20 Uhr.

„Bodenhaltung, Käfighaltung, Buchhaltung“ heißt es am Freitag, 4. April, mit Hans Gerzlich. Beginn: 20 Uhr.

Karten für Sia Korthaus gibt es im Vorverkauf für 17,50 Euro (ermäßigt 15,30 Euro) und an der Abendkasse für 19 Euro (15 Euro). (sok)

Tickets für alle Veranstaltungen: HNA-Kartenservice in Baunatal, Europaplatz 1, 05 61/49 18 90, oder Kurfürsten-Galerie in Kassel, 05 61/20 32 04.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.