Frauengesundheitstag

Naturkosmetik zum Selbermachen: Mit Kräutern, Öl und Zeit

Workshop zu Naturkosmetik kam gut an: Susanne Ebbers, Verantwortliche der Volkshochschule, Nicole Gahrau, Gisa van de Lorcht und Kräuterfrau Annette Zimmermann (von links) beim Befüllen der kleinen Gläschen mit der selbst gemachter Gesichtscreme. Foto: Goldmann / nh

Baunatal. Als Monika Lohmann von der Ankündigung des Frauengesundheitstages in der Zeitung gelesen hatte, war für sie klar: „Da gehe ich hin.“ Aber nicht nur die pensionierte Lehrerin, die mit ihrem Mann erst vor einem halben Jahr nach Altenritte gezogen ist, hat das Programm des Frauengesundheitstags begeistert.

Auch die Frauenbeauftragte der Stadt Baunatal, Irmgard Schüler, war mit der Beteiligung mehr als zufrieden. Sie versuche, in Zusammenarbeit mit Susanne Ebbers von der Volkshochschule Kassel (VHS) ein Programm auszuwählen, das eine möglichst große Palette an Interessen der Teilnehmerinnen abdecke.

Die Zahl der Anmeldungen zeigte, dass sie beim diesjährigen Programm, das Workshops zu den Bereichen Naturkosmetik, Shiatsu, Yoga, Tae Bo und Work-Life Balance beinhaltete, die richtige Auswahl getroffen hatten.

Insgesamt 107 Frauen aus Baunatal und Umgebung hatten sich für die verschiedenen Workshops angemeldet. Die Angebote zu Naturkosmetik und Yoga waren sogar ausgebucht, erzählt Sylvia Daniel, Mitarbeiterin im Frauenbüro.

Creme für reifere Haut

Kräuterfrau Annette Zimmermann aus Grebenstein zeigte wie man eine Gesichtscreme für reifere Haut fast ohne Chemikalien und nur mit naürlichen Zutaten herstellen kann. Die Frauen waren sehr interessiert und stellten viele Fragen zu der Zusammensetzung der Creme. Am Ende konnte dann noch jede Teilnehmerin ein kleines Döschen der selbstgemachten Creme kaufen.

Mit der Hilfe von Barbara Valenti, haben die Frauen zum Thema „Work-Life-Balance - ist meine Zeit in Balance?“ ermittelt, welcher Zeittyp sie sind und Methoden kennengelernt, um mit der eigenen Zeit achtsamer umzugehen.

Einige Frauen seien jedes Jahr dabei, sagt Irmgard Schüler, deswegen sei man sehr erfreut darüber, dass durch das vielseitige Programm auch neue Teilnehmerinnen gewonnen wurden.

Von Jasmin Goldmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.