Vellmarer Karnevalsgesellschaft Aquarianer feierte den Beginn der närrischen Tage

Kraftvoll in die Session

Trotzten der Kälte: Die Juniorengarde der Aquarianer zeigte einen Ausschnitt aus dem Tanzprogramm. Akkordeonspieler Julian Dittrich (hinten) sorgte ebenfalls für Stimmung auf dem Vellmarer Rathausplatz. Fotos: Schilling

Vellmar. Mit einem kurzen Gang über den Rathausplatz starteten die Vellmarer Narren am Samstag in die fünfte Jahreszeit. Akkordeonspieler Julian Dittrich führte den Zug der Karnevalsgesellschaft Aquarianer an. Die Tänzerinnen der Junior- und der Prinzengarde trotzten der Kälte und machten mit einen kurzen Ausschnitt aus ihrem Programm neugierig auf die närrischen Tage in Vellmar.

Anschließend feierten die Karnevalisten den Beginn der Session in der Ratsschänke. Jens Wassermann, seit Mai neuer Vorsitzender der Aquarianer, ehrte unter anderem Stadträtin Regine Braunen und Jürgen Möller, Ehrensenator der Aquarianer und Präsident der Interessengemeinschaft Karneval Nordhessen, mit dem Sessionsorden. Mit Wehmut wurde das scheidende Prinzenpaar Gerd und Helga Reinecker verabschiedet. Ein neuer Regent ist nicht in Sicht. Im 30. Jahr ihres Bestehens müssen die Vellmarer Narren ohne Prinzenpaar auskommen.

Das hindert die Aquarianer aber nicht daran, ordentlich zu feiern. Wer mitfeiern möchte, auf den warten vier närrische Tage in der Mehrzweckhalle Frommershausen. Hier die Termine: Prunk und Galasitzung am 21. Januar 2012, Beginn: 20.11 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, Eintritt: zehn Euro (Vorverkauf neun Euro); Kinderkarneval am 29. Januar, Beginn: 15 Uhr, Einlass ab 14.30 Uhr, Eintritt: drei Euro; Weiberfasching am 16. Februar, Beginn: 20.11 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, Eintritt: zehn Euro (Vorverkauf neun Euro); Seniorenkarneval mit Tanz am 17. Februar, Beginn 16.11 Uhr, Einlass ab 15 Uhr, Eintritt: drei Euro. (pmi)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.