Einbruch ins Kasseler Kreishaus - Täter entkommt unerkannt

Kassel. Ein bislang unbekannter Täter ist am Montagabend in ein Nebengebäude des Kreishauses des Landkreises Kassel an der Wilhelmshöher Allee eingebrochen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Unbekannte von einer Reinigungskraft ertappt, er konnte jedoch unerkannt entkommen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Gegen 19.20 Uhr war die Putzfrau im Untergeschoss des Nebengebäudes tätig, als ein Mann den Flur entlang lief. Die Reinigungsfrau konnte noch sehen, wie der Mann sich über das Treppenhaus entfernte. Kurz darauf stellte sie fest, dass eine Tür des Nebengebäudes aufgebrochen war. Daraufhin rief sie die Polizei.

Büro durchsucht

Die Beamten suchten das Gebäude ab, konnten den Einbrecher aber nicht mehr entdecken. Vermutlich war er gleich nach seiner Entdeckung ins Freie geflohen.

Die Polizeibeamten stellten fest, dass auch die Tür eines Büroraums aufgebrochen worden war. Der Täter hatte dieses Büro offensichtlich bereits vollständig durchsucht. Ob dabei etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Adler auf dem Rücken

Die Polizei bittet Zeugen, die zur angegebenen Zeit verdächtige Personen rund um das Landratsamt gesehen haben, sich zu melden.

Die Zeugin hat den Täter folgendermaßen beschrieben: Der Mann ist etwa 45 bis 50 Jahre alt und verfügte über eine kräftige Statur. Er soll etwa 1,80 Meter groß sein und hat schwarze Haare. Er trug eine auffällige schwarze Winterjacke mit einem aufgestickten Adler auf dem Rücken. (hog)

Hinweise werden an die Rufnummer 0561/910-0 erbeten.

Rubriklistenbild: © F1online

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.