Laut Polizei könnten Taten im Zusammenhang stehen

Einbruchsserie in Stadt und Kreis Kassel: Diebe stahlen Schmuck und Geld

Kassel/Kreis Kassel. Bislang noch unbekannte Täter sind am Dienstag in Fuldabrück, Fuldatal und Niestetal sowie im Kasseler Stadtteil Wolfsanger in mehrere Wohnungen eingebrochen. 

Die Polizei schließt nicht aus, dass die Taten im Zusammenhang stehen könnten.

Dass zwei Einbrüche in der Herkulesstraße in Fuldabrück-Dörnhagen auf das Konto ein und derselben Täter gehen, ist laut Polizei aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe der Taten, aber auch wegen der gleichen Vorgehensweise sehr wahrscheinlich: Beide Einbrüche waren am Dienstag gegen 17.30 Uhr von den Bewohnern der betroffenen Einfamilienhäuser festgestellt worden. Die Täter hatten vermutlich am Nachmittag Fensterscheiben eingeschlagen und Schmuck sowie eine Digitalkamera im Gesamtwert von etwa 1000 Euro gestohlen.

Gleiches Vorgehen

In Niestetal-Sanderhausen waren Unbekannte im Laufe des Dienstages in ein Einfamilienhaus in der Straße „Im Boden“ eingebrochen. Auch hier hatten die Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen. Nachdem sie ebenfalls Schmuck von noch unbekanntem Wert erbeutet hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Zudem hatten am Dienstag Unbekannte vermutlich ab 14 Uhr die Balkontür eines Mehrfamilienhauses am Wacholderweg im Kasseler Stadtteil Wolfsanger aufgebrochen. Sie erbeuteten Bargeld im dreistelligen Bereich. Ein weiterer Fall ereignete sich zwischen 18.30 Uhr und 23.30 Uhr in der Wolfsangerstraße in Fuldatal-Ihringshausen. Auch hier waren die Täter auf den Balkon eines Einfamilienhauses geklettert und schlugen die Scheibe eines Fensters ein. Ob sie etwas erbeuteten, konnte das Opfer bisher nicht sagen. 

Hinweise: an Polizei Nordhessen unter 0561/91 00

Rubriklistenbild: © Sy mbolfoto/dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.