Pedalwerk in Baunatal – Fahrradkultour in Nordhessen

+
Ganz aktuell: Das Pedalwerk-Team mit dem Load-E-Bike, einem neuen Fahrrad, Modellreihe 2016

Ohne die fachkundige Beratung eines kompetenten Händlers kann der Kauf eines neuen Rades schnell zum Glücksspiel werden.

Eine umfangreiche Beratung ist bei Sandra und Andreas Appel die Grundlage ihres Fachhandelsgeschäftes im Stadtteil Altenritte, Wilhelmshöher Straße 9.

Unter dem Namen Pedalwerk haben sie sich in den vergangenen Jahren einen sehr guten Ruf in der Region erarbeitet. Sie sind eigenständiger Fachhändler im Verbund Service Fahrrad (VSF) mit zertifizierter VSF.all-ride-Werkstatt.

„Wir möchten, dass die Kunden sich bei uns gut aufgehoben fühlen“, sagt Sandra Appel, dafür seien sie beide mit Herz und Seele bei der Sache. „Das Fahrrad ist ein Produkt, auf dem man – will man glücklich damit werden – richtig sitzen muss“, erklärt Andreas Appel, die Palette reiche vom 500-Euro-Fahrrad bis zum schicken Spezialrad.

Pedalwerk ist von Oktober bis Februar dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.
www.pedalwerk.de (pcj)

Die Aktion ist abgelaufen.


Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.