Straube Sehen und Hören

Augenoptiker Thomas Noll berät Petra Raupp aus Schauenburg (Foto: Junker)

Bewährtes Team mit neuem Namen

Seit mehr als 30 Jahren dreht sich am Marktplatz 11 in Baunatal alles um gutes Sehen und Hören, bekannt unter dem Namen Hess & Obitz. Jetzt wurden nicht nur die Verkaufsräume neu gestaltet, die Eigentümerfamilie Straube mit Stammhaus in Schwalmstadt nutzte die Gelegenheit auch für die Aktualisierung des Namens.

Bereits 2010 erwarben die Straubes das Geschäft vom Vorbesitzer und führten es unter dessen Namen weiter. „Alles ist jetzt neu gestaltet worden, nur das Team ist geblieben“, berichtet Christian Straube über das nun barrierefreie Ladenlokal.

Er leitet als Augenoptiker- und Hörgeräteakustikmeister die hiesige Niederlassung, in der eine Fülle von Brillen und Hörgeräten angeboten wird. „Wir sind seit vielen Jahren Spezialisten für die Anfertigung individueller Gleitsichtbrillen.“ Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr.

www.optik-straube.de (pcj)

Die Aktion ist abgelaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.