Blumige Grüße zum Valentinstag

+
Geschmackvoll: Tamara Garcia beweist bei der Auswahl des Sortiments für ihr Geschäft „Kunstvoll“ ein ausgesprochen glückliches Händchen.

Vellmar. Der Valentinstag am 14. Februar ist alljährlich ein schöner Anlass, seiner Liebsten mit einem Blumenstrauß zu zeigen, wie sehr man sie liebt. Tamara Garcia und ihr Team freuen sich schon darauf, ihren Kunden bei der Auswahl der blumigen Liebesbeweise behilflich zu sein.

„Sehr gerne beraten wir die Herren in ihrer Wahl“, bietet Tamara Garcia an, „wir nehmen natürlich auch Vorbestellungen entgegen. Dann muss man am 14. Februar nicht warten, wenn der Andrang im Laden mal ein wenig größer sein sollte und kann sich sicher sein, dass die Lieblingsblumen der Herzdame nicht vielleicht schon ausverkauft sind.“

Wer sich jedoch nicht für die flüchtige Schönheit eines Blumenstraußes entscheiden kann, sondern lieber etwas Langlebigeres verschenken möchte, wird ebenfalls bei „Kunstvoll“ in Niedervellmar fündig. Hier hält Tamara Garcia, ein ausgesprochen schönes und geschmackvolles Angebot für ihre Kundinnen und Kunden bereit, das zudem sehr vielseitig ist.

Der Frühling naht

„Momentan ist schon der Frühling eingezogen“, lacht die Inhaberin, die das Sortiment ihres Geschäftes mehrmals im Jahr neu ausrichtet. Dabei spielen nicht nur die Jahreszeit eine Rolle, sondern auch anstehende Feiertage, aktuelle Trends sowie die Vorlieben der Kunden. „Ich überlege mir schon jetzt, welche Dekorationen ich für die Gartensaison einkaufen möchte“, berichtet die Unternehmerin und ergänzt, dass sie nur das in ihrem Geschäft anbietet, was ihr selbst auch gefällt. „Ich persönlich finde Naturdekorationen sehr schön. Aber auch Pflanzgefäße aus Beton machen sich sehr gut, wenn man sie farbenfroh bestückt.“

Download

PDF der Sonderseite Starke Partner aus der Region

Gerade im Frühjahr werden bei „Kunstvoll“ Blumensträuße und Tischgestecke vermehrt bestellt. Ist dies doch die Zeit für Hochzeiten und Konfirmationen. Geschmackvoll aufeinander abgestimmt harmoniert so zum Beispiel der Brautstrauß mit dem Altarschmuck und dem Blumenschmuck der Kirche. Auch bei Konfirmationen wird darauf geachtet, dass die Blumensträuße zum festlichen Outfit der Konfirmandinnen passen und sich die Wahl der Blumen in der Gestaltung der Tischdekoration wiederfindet.

Großes Sortiment

„Ich finde es besonders schön, wenn ich eine Familie über die Jahre begleiten kann“, freut sich Tamara Garcia. „Vor einigen Jahren durfte ich den Brautstrauß einer Kundin anfertigen und einige Zeit später wünschte sie sich eine Tischdekoration zur Taufe ihres Kindes.“

Das große Sortiment an Geschenk- und Dekoideen von „Kunstvoll“ guckt die Kundschaft zuweilen ganz direkt an. So findet man zurzeit eine reizende Auswahl an Hunden im Laden. Ob als Figur, als Kissen oder als Bild auf einer Tasse – die niedlichen Vierbeiner erobern sicher nicht nur das Herz der Ladeninhaberin. Aber selbstverständlich werden hier auch Katzenfreunde fündig. Wenn man nur ein wenig in dem ausgewählten Sortiment von „Kunstvoll“ stöbert, wird man bestimmt auch das Schnurren der einen oder anderen Katze vernehmen …

Einen ersten Eindruck des vielseitigen Geschäftes aus Niedervellmar erhält man im Internet unter www.kunstvoll-vellmar.de. (zgi)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.