Abschluss der Projektwoche an Grundschule Niedervellmar – Bücherei eingeweiht

Feierliche Eröffnung: Die Kinder der Theater-AG sangen und spielten die Geschichte „Von der Grille und der Ameise“. Fotos: Sommerlade

Vellmar. Alexander hat seinen Turnschuh mit bunten Bommeln versehen, Stephanie hat einer Wasserflasche einen Gipsmantel verpasst und Eileen einen Hut als EM-Fußballfeld kreiert. „Das hat richtig Spaß gemacht, weil wir hier mal alle unsere Ideen und Fantasien einfach ausleben konnten“, fand das Trio.

Wie kreativ die Schüler der Grundschule Niedervellmar sind, zeigten sie beim Abschluss der Kunst-Projektwoche unter dem Motto „Kinder treffen auf Kunst der documenta 13“. Eine Woche lang hatten sich die Grundschüler in insgesamt neun Projekten wie Buchdruck, Gipsmosaik, Steinmalerei oder Hutdekoration mit moderner Kunst auseinandergesetzt und für die Besucher des Präsentationstages eine eigene kleine Kunstschau erstellt. Zur Eröffnung setzten die Kinder der Theater -AG unter der Leitung von Susan Apel die Geschichte „Von der Grille und der Ameise“ sowohl szenisch als auch musikalisch um und verliehen damit der Veranstaltung einen besonders feierlichen Charakter.

„Wenn so viele positive Ereignisse wie heute aufeinandertreffen, wird daraus ein schönes Fest“, sagte Christa Gutsche. Neben dem Abschluss der Projektwoche mit spektakulärer Hut-Modenschau und weiteren kreativen Aktionen verwies die Schulleiterin auf einen weiteren Anlass zur Feier: Die offizielle Einweihung der Schüler-Bücherei, die mit frischen Farben im neuen Glanz erstrahlte und dank der Siegprämie der Stiftung „Ein Herz für Kinder“ zudem mit neuen Möbeln ausgestattet wurde. Mit 2700 Euro hatte die Stiftung das vom Schülerrat der Grundschule eingereichte Lesekonzept der Bücherei honoriert. Zum Dank dafür und als äußeres Zeichen der Verbundenheit formierten die Schüler zum Abschluss ein überdimensionales rotes Herz.

Von Martina Sommerlade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.