Kupferdiebstahl: Schrottsammler unter Verdacht

Helsa. Ein Schrotthändler steht im Verdacht, am Freitag an einer Grillhütte in Helsa-Eschenstruth Dachrinnen aus Kupfer abgerissen und entwendet zu haben.

Laut Polizei hatte eine Spaziergängerin einen Mann beobachtet, der auf dem Hüttendach stehend die Rinnen abriss. Die Zeugin informierte die Polizei, die niemanden mehr antraf. In der Nähe fanden die Beamten den Lastwagen eines Schrottsammlers. Sie kontaktierten den Halter, der angab, dass der Wagen ihm entwendet worden sei. Gemeldet hatte er den Diebstahl bis dahin aber nicht. Die Täterbeschreibung der Zeugin passt laut Polizei auf den Fahrzeugbesitzer. (sjh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.