Kurz-Interview zu den Grimmsteig-Tagen

Kaufungen. Bei der dritten Auflage der Grimmsteig-Tage am vergangenen Wochenende waren mehrere neue Wanderstrecken im Angebot, darunter eine Tour über 58 Kilometer.

Über die Resonanz darauf und die Perspektive der dreitägigen Veranstaltung sprach HNA-Redakteur Peter Ketteritzsch mit Organisator Helmut Lippert.

Herr Lippert, die 58-Kilometer-Tour ist mit 22 Teilnehmern auf eine schwache Resonanz gestoßen. Woran lag das?

Helmut Lippert: Vielleicht ist die Startzeit um sechs Uhr morgens nicht so attraktiv. Ich finde es aber gut, dass sich immerhin über 20 Aktive auf die Strecke begeben haben. Zweifelsohne ist da noch Luft nach oben. Die 58-Kilometer-Strecke werden wir aber auch 2016 anbieten. Unser Ziel ist es weiterhin, in jeder Kommune, die der Arbeitsgemeinschaft Grimmsteig angehört, eine Tour zu starten.

Sie haben das Angebot an Strecken 2015 gegenüber den Vorjahren erheblich ausgeweitet. Wie fällt die Bilanz aus, gemessen daran, dass mehr Strecken auch einen größeren organisatorischen Aufwand bedeuten?

Lippert: Der Aufwand ist nur teilweise größer, weil sämtliche Strecken im Zeitfenster der Hauptdistanzen über 82 beziehungsweise 42 Kilometer abgewickelt werden. Im Detail ist es logistisch allerdings manchmal schon recht kompliziert. So waren beispielsweise einige Teilnehmer der Nachttour über 44 Kilometer von Wellerode nach Velmeden deutlich schneller als erwartet am Ziel, sodass wir Extrafahrten mit Kleinbussen organisieren mussten, um die Wanderer zeitnah abholen zu können.

Wird es die Grimmsteig-Tage in dieser Form auch im nächsten Jahr geben?

Lippert: Ja. Wir wollen das Angebot dieses Jahres mit einem Spektrum von der Bambini-Wanderung in Hessisch Lichtenau bis zur vollen Grimmsteig-Distanz über 82 -Kilometer beibehalten und etablieren. Vorerst wird es allerdings keine weiteren Neuerungen geben.

Wandern bei den Grimmsteig-Tagen

Ergebnisse der Veranstaltung vom vergangenen Wochenende und allgemeine Informationen über den Wanderweg stehen im Internet unter  www.grimmsteig.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.