Landfrauen bestaunten neue Kirchenfenster

+

Lohfelden. Das Verständnis zwischen Stadt und Land zu pflegen, sei ein Ziel der Landfrauenarbeit, sagte Irene Bonn. Die Vorsitzende des Landfrauenbezirksvereins Kassel freute sich, dass mehr als 100 Landfrauen aus der Region am Herbsttreffen in Lohfelden teilnahmen.

Ein Höhepunkt war ein Rundgang durch das alte Crumbach mit einem Besuch der evangelischen Kirche, in der Pfarrer Bernt Henning die neuen Fenster mit farbigen Glaskunstinstallationen zu Themen aus der Bibelgeschichte vorstellte. Während einer Kaffeetafel im Löwenhof stellte Walter Reuter von der Geschichtswerkstatt den Landfrauen die Entwicklung der Gemeinde Lohfelden vor. Auf dem Bild in der Kirche stehen Vizebürgermeister Klaus Steffek (vorne von links), Pfarrer Bernt Henning und Walter Reuter mit Teilnehmerinnen am Landfrauentreffen. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.