Wahlbeteiligung historisch niedrig

Sieger steht fest: Uwe Schmidt (SPD) bleibt Landrat im Kreis Kassel

Kreis Kassel. Der Sozialdemokrat Uwe Schmidt bleibt Landrat des Landkreises Kassel.

Bei der Direktwahl am Sonntag wurde der 60-Jährige aus Helsa mit 61,9 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt.

Sein Herausforderer Patrick Weilbach (27) von der CDU, dem nur Außenseiterchancen eingeräumt wurden, kam auf 38,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung bei der Landratswahl erreichte mit 26,3 Prozent einen historischen Tiefstand. Von den 192 398 Wahlberechtigten gaben am Sonntag lediglich 50 540 ihre Stimme ab. An der Landratswahl 2009 hatten noch 39,8 Prozent der Wahlberechtigten teilgenommen.

Landratswahl: Uwe Schmidt (SPD) feiert Sieg im Kreishaus

In einer ersten Reaktion zeigte sich Schmidt zufrieden mit dem Ergebnis. Seine Erwartungen seien im Wesentlichen erfüllt worden. Dass die Wahlbeteiligung so niedrig ausgefallen ist, hat seiner Meinung nach „vielschichtige Gründe“. Viele Menschen seien der Wahl ferngeblieben, weil sie davon ausgegangen seien, dass er, Schmidt, gewinnen werde.

Landratswahl: Wahlparty der CDU in Baunatal

Herausforderer Patrick Weilbach (CDU)

CDU-Kandidat Weilbach hatte sich nach eigenemBekunden „durchaus etwas mehr erhofft“. In einem „roten Landkreis“ reiche offensichtlich „eine durchwachsene Amtszeit“ aus, um den Posten als Landrat zu verteidigen“, so der Herausforderer.

Der Sieg Schmidts fiel knapper aus als bei der Wahl vor sechs Jahren. Damals hatte er 64,5 Prozent der Stimmen geholt, die CDU-Kandidatin Birgit Kaiser-Wirz kam auf 35,5 Prozent. Das beste Ergebnis erzielte Schmidt in seiner Heimatgemeinde Helsa, wo er auf 83,2 Prozent der Stimmen kam. Als Hochburg für Weilbach erwies sich Bad Karlshafen (55,5 Prozent). Die zweite Amtszeit von Landrat Schmidt beginnt am 1. Juli 2015. Sie dauert sechs Jahre.

Von Peter Ketteritzsch

Die Ergebnisse aus den einzelnen Wahlbezirken lesen sie hier.

Rubriklistenbild: © Schachtschneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.