Konzert in Sandershausen bietet viel Abwechslung

Lange musikalische Winternacht

Niestetal. Mit einer langen musikalischen Winternacht werden die Niestetaler Kammerkonzerte am Montag, 30. Dezember, fortgesetzt.

Wie die Evangelische Kirchengemeinde mitteilt, beginnt das abwechslungsreiche Konzert um 20 Uhr im Sandershäuser Gemeindehaus. Bis 24 Uhr können die Besucher aus verschiedenen Blöcken auswählen, was ihrem Geschmack entspricht.

Los geht es bei der musikalischen Winternacht mit der Sandershäuser Turmmusik, die 1991 von Friedel W. Böhler eigens für Sandershausen komponiert wurde. Aufgeführt wird die Turmmusik von Mitgliedern des Kasseler Bläserensembles.

Darauf folgt ein musikalischer Block in der Kirche mit Werken für Orgel und Trompete. An der Orgel ist Matthias Dreißig und an der Trompete Michael Heinrich zu hören. Der zweite Block startet nach einer kurzen Pause im Gemeindehaus. Meditationen zum Jahreswechsel spielen Milim Hwang (Violine) und Larissa Kondratjewa (Klavier).

Der dritte Block, ebenfalls im Gemeindehaus, umfasst eine kleine Georg Kreisler Revue mit Reinhard Schmiedel am Klavier. Block vier (Gemeindehaus) beinhaltet Klavierwerke, die Iwan Urwalow spielt.

Der Eintritt zur musikalischen Winternacht ist frei. Spenden sind erwünscht. (kil)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.