Premiere: DAK und FTSV Heckershausen laden zu Breitensport ein

Lauf für die Gesundheit

Freuen sich auf die Premiere: Norbert Paar, FTSV-Volkslaufwart (von links), Uwe Meinold, Leiter der DAK-Vertriebsregion Kassel, und Wolfgang Lohmann, Abteilungsleiter FTSV Leichtathletik. Foto: Kisling

Ahnatal. Laufen fördert nachhaltig die Gesundheit: Es entstresst, das Herz-KreislaufSystem wird gestärkt, die Durchblutung verbessert. Kurzum kann der Laufsport zu einer gesunden und zugleich spaßigen Freizeitaktivität werden. Aus diesem Grund wird es am Donnerstag, 11. August, zu einer Premiere in der Region kommen: Dann startet der 1. DAK-Firmenlauf Nordhessen in Ahnatal.

Der Krankenkasse geht es darum, auf die Gesundheit einzugehen und die Geselligkeit nach dem Lauf zu fördern. Zusammen mit dem FTSV Heckershausen hat man eine sechs Kilometer lange Laufstrecke in der Ahnataler Gemarkung entworfen.

Bei einer ersten Ortsbesichtigung zeigten sich beide Seiten zufrieden und zuversichtlich, dass der Lauf ein Höhepunkt für Breitensportler werden könnte: „Es sind hervorragende Bedingungen geschaffen worden“, lobte Uwe Meinold, Leiter der DAK-Vertriebsregion Kassel das Heckershäuser Konzept.

Der Startschuss wird demnach um 19 Uhr fallen. Firmen können Mannschaften von vier bis sechs Läufern melden, doch auch Einzelstartplätze und Zusammenschlüsse, die insbesondere einen Anreiz für kleine Firmen darstellen, werden angeboten.

Neben dem Lauf möchten die Veranstalter weitere Höhepunkte bieten. So wird es einige Sportmodule zur Fitness und Gesundheit geben, eine elektronische Fußmessung am Laufband und Massagen. Als Erinnerung werden Fotos geschossen. Im Vorfeld wird ein Warm-up-Training angeboten.

Dank einer elektronischen Zeitmessung bietet das eigentliche Rennen beste Bedingungen. Allerdings soll nicht das Laufergebnis, sondern vielmehr das Lauferlebnis im Vordergrund stehen.

Der FTSV rechnet mit 400 Startern. In Kürze soll eine Internetseite zu der Laufveranstaltung entworfen werden, auf der Interessenten dann auch Anmeldeformulare und nähere Informationen finden werden. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.