Lehr-Schwimmbad in Lohfelden ab Dezember wieder nutzbar

Lohfelden. Heller, moderner und technisch auf dem neuesten Stand – das sind die Vorzüge des grundlegend sanierten Lehrschwimmbades an der Regenbogenschule in Lohfelden.

Ab Dezember wird das Hallenbad den Kindern der größten Grundschule in der Gemeinde Lohfelden und der DLRG-Ortsgruppe wieder zur Verfügung stehen. Dann können die Schwimmkurse, die Ausbildung zu Rettungsschwimmern und die besonders populären Aqua-Fitness-Kurse nach langer Pause und zwischenzeitlicher Verzögerung wieder aufgenommen werden.

Die Generalsanierung kostet den Landkreis als Träger der Schule rund zwei Millionen Euro, sagte Kreissprecher Harald Kühlborn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.