Leserfoto: Kraniche über Dörnhagen

+
Die Kraniche fliegen immer früher zurück.

Die Nächte sind zwar noch bitterkalt, trotzdem kehren die ersten Zugvögel aus ihren warmen Winterquartieren zurück. Unsere Leserin, die Fotografin Nicole Benedix-Heise, schoss dieses Bild in Fuldabrück-Dörnhagen.

Es zeigt Kraniche auf ihrem Flug von Spanien oder Nordafrika in ihre Brutgebiete im Norden. Um Kräfte zu sparen, fliegen die Vögel in Keilform. So befinden sich die hinteren Tiere im Windschatten der vorausfliegenden, außerdem sichert die Formation den Kontakt in der Gruppe. Die Vögel verständigen sich durch Laute, die auch nachts und bei schlechten Sichtverhältnissen deutlich vernehmbar sind.

Das Zugverhalten der Kraniche hat sich in den vergangenen Jahren verändert: Sie fliegen immer früher zurück. Vor wenigen Jahrzehnten trafen sie im März in ihren Brutgebieten ein, nun kehren sie schon im Februar zurück. Hintergrund dafür ist vermutlich der Klimawandel. (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.