Kulturverein Espenau als Veranstalter

Lesung mit Bier im Steinbruch

Das schmeckt: Bier wird in der Freizeitanlage Steinbruch verkostet. Archivfoto: nh

Espenau. Eine Bier-Lesung veranstaltet der Kulturverein Espenau am Donnerstag, 30. April. Sie beginnt um 19 Uhr in der Freizeitanlage Steinbruch. Während des laut Pressemitteilung „stimmungsvollen, fränkischen Abends“ werden typische Biere aus dieser Region verkostet. Experte Norbert Boenisch werde den Besuchern interessante Details über das Brauverfahren, den Hopfenanbau und die Arbeit des Bierbrauers verraten.

Für die musikalische Unterhaltung in der geheizten Freizeitanlage sorgt Dieter Semdner, zum Bier werden kleinere Leckereien aus Franken gereicht. Der Kulturverein weist darauf hin, dass es sich nicht um eine Verkaufsveranstaltung handelt.

Karten in der Verwaltung

Karten gibt es zum Preis von 13 Euro während der allgemeinen Öffnungszeiten in der Espenauer Gemeindeverwaltung in Hohenkirchen.

Für Hin- und Rückfahrt steht auch ein Fahrdienst zur Verfügung. Interessierte müssen sich dafür bis Sonntag, 26. April, unter der Nummer 05673/6144 oder mobil unter 0151/40544426 anmelden.

Abfahrtspunkte sind die Buswendeschleife Schäferberg (um 18.30 Uhr), die Haltestelle unterhalb der Tankstelle am Weimarer Weg (18.33 Uhr), die Haltestelle Malkus am Weimarer Weg (18.35 Uhr), Haltestelle Goethestraße (18.40 Uhr), Haltestelle Apotheke (18.43 Uhr), Haltestelle Alte Post (18.45 Uhr) und Gemeindeverwaltung (18.50 Uhr). (swe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.