Kasseler Straße in Großenritte wird Stück für Stück erneuert – Am Montag geht’s weiter

Letzter Abschnitt im Visier

Steuert auf Endspurt zu: Die Sanierung der Kasseler Straße in Großenritte. Nach zwei Wochen Betriebsferien will die Baufirma am Montag die Arbeiten fortsetzen. Foto: Kühling

Baunatal. Noch bestimmen Bagger, Kieshaufen und jede Menge Rohre das Bild auf der Kasseler Straße im Stadtteil Großenritte. Doch schon bald soll die Hauptader im Ort zumindest in diesem Abschnitt fertig sein. Zwischen Siebertweg und Sommerbachstraße werden bis September neue Kanal- und Wasserleitungen verlegt. Im Anschluss daran werde noch die Fahrbahn auf Vordermann gebracht, sagt Baunatals Erste Stadträtin Silke Engler. Ende des Jahres soll dann alles fertig sein.

Die Kasseler Straße wird Stück für Stück erneuert. Im vergangenen Jahr war bereits der Ortseingang von Großenritte ab Konrad-Adenauer-Platz bis zum Siebertweg an der Reihe. Parallel zu den jetzigen Arbeiten wird bereits im Abschnitt von der Sommerbachstraße bis zur Bahnhofstraße mit dem Austausch der Kanalrohre und dem Einbau neuer Wasserleitungen begonnen.

Insgesamt 370 000 Euro stecken die Stadtwerke laut Engler in die Erneuerung der Versorgungseinrichtungen. Die Kosten für die Straßenarbeiten gibt sie mit rund 400 000 Euro an. 257 000 Euro waren bereits für den Auftakt 2011 (Fahrbahn und Leitungen) vonnöten.

Und das sind die Zahlen zu den laufenden Arbeiten: 300 Meter Straße werden saniert, 280 Meter Kanalleitungen installiert. Außerdem gab es für 15 Häuser neue Anschlüsse, zehn Regeneinläufe wurden ausgetauscht.

Neben einem neuen Belag erhält die Kasseler Straße auf beiden Seiten einen Fuß- und Radweg in einer Breite von 2,50 Metern. Die Fahrbahn, die bisher unterschiedliche Breiten aufgewiesen habe, werde nun einheitlich 5,50 Meter breit, so die Vizebürgermeisterin.

Aufgrund von Betriebsferien der Baufirma war es in den vergangenen beiden Wochen ruhig auf der Baustelle. Doch ab dem kommenden Montag, 6. August, sollen die Bagger wieder loslegen.

Weiterhin gilt eine Umleitung über die Bahnhofstraße und die Schulze-Delitzsch-Straße.

Von Sven Kühling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.