Bis Weihnachten sollen Arbeiten beendet sein

Bau des Lidl-Kreisels beginnt - Behinderungen ab 23. Oktober

+
Bald Baustelle: Hier in Höhe des Lidl-Marktes beginnen am 23. Oktober die Bauarbeiten für den neuen Kreisel.  

Baunatal. Mit Behinderungen müssen Autofahrer ab Mittwoch, 23. Oktober, auf der Landesstraße in Höhe des Lidl-Marktes zwischen dem Gewerbegebiet Baunatal und Edermünde rechnen: Dann beginnt nämlich der Bau des Kreisels an der Kreuzung Grifter Straße/Lange Heidestelle, teilte die Stadt Baunatal mit.

Veranschlagt ist der Bau mit Gesamtkosten von 650.000 Euro. Nach Aussage der Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil sollen die Arbeiten bis Weihnachten beendet sein.

Verkehr soll fließen

Der Kreisel soll dafür sorgen, dass der Verkehr im Gewerbegebiet flüssiger fließt und mehr Pkw- und Lkw-Fahrer veranlassen, die neue Umgehungsstraße von der A 49 hin zur Grifter Straße zu benutzen. Hertingshausen wird dann nach den Plänen entlastet werden, die beim symbolischen Spatenstich Ende September vorgestellt worden waren. Denn die neue, 2011 fertiggestellte Umgehungsstraße werde immer besser angenommen, hatte beim Spatenstich Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub (SPD) betont. Das hätten Verkehrszählungen ergeben.

Vorfinanzierung

Der neue Kreisel wird einen Außendurchmesser von 45 Metern und einen Innenring von vier Metern haben. Die Einfahrten werden als lang gezogene Kurven gestaltet, damit Lastwagen, die zu den Gewerbebetrieben wollen, keine Manövrierprobleme bekommen.

Angedacht war einmal, mit dem Bau schon Ende 2012 beginnen zu können, doch die Arbeiten hatten sich verzögert.

Da das Land Hessen zurzeit für den neuen Kreisel kein Geld hat, werden die Kosten von Baunatal über den Zweckverband Baunatal/Edermünde vorfinanziert. Zwei Drittel der späteren Kosten werden vom Land erstattet, dazu kommen 120.000 Euro Förderung nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz.

Am Ende wird die Gemeinde Edermünde der Stadt Baunatal noch rund 100.000 Euro zahlen, da der Kreisel auf ihrem Gebiet liegt.

Von Stefan Wewetzer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.