300 Besucher im Crumbacher Löwenhof

Live-Konzert der „Joe Cocker Crew“

Begeisterten das Publikum: Sänger Ulli Lühr und die Cover-Band präsentierten eine reiche Auswahl der Hits des Weltstars. Foto:  Wohlgehagen

Lohfelden. „Ich bin begeistert, das hatte ich nicht erwartet“, sagte Katja Schneiter. Die 40-jährige Beiseförtherin gehörte zu den 300 Besuchern im Crumbacher Löwenhof, die das Live-Konzert der „Joe Cocker Crew“ miterlebten. Sänger Ulli Lühr, der die Reibestimme und viel von der Gestik und Mimik Joe Cockers übernommen hat, und die Cover-Band präsentierten eine reichhaltige Auswahl der Hits und Songs des Weltstars.

Wer rockt oder klatscht nicht gern mit, wenn „Summer in the city“ oder „Unchain my heart“ gespielt werden? Ein Höhepunkt der mitreißenden Rock-Session war Cockers Welthit „With a little help from my friends“ mit dem berühmten Schrei, auf den die Zuhörer mit starkem Beifall reagierten. Viel Anteil am Erfolg der achtköpfigen Crew, die mehrere Zugaben drauflegte, haben auch die beiden Backgroundsängerinnen und alle Musiker.

Der Löwenhof präsentierte sich bei der Veranstaltung der Gemeinde einmal mehr als geeigneter Ort für Live-Konzerte. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.