Zirkus Las Vegas gastiert mit seinen Raubtieren noch bis Montag auf dem Festplatz

Löwendame Maggie ist der Star

Gespann in der Manege: Löwendame Maggie schaut erwartungsvoll das Fleischstück an, das ihr der Dompteur Giuliano Köllner anbietet. Der Zirkus hat zwei Löwen und zwei Tiger. Foto: Dilling

Vellmar. Raubtiernummern gibt es nicht mehr so häufig in Zirkussen zu sehen. Aber die seien wieder im Kommen, sagt Liane Köllner vom Zirkus Las Vegas, der noch bis Montag auf dem Festplatz gastiert.

Der Zirkus bietet zwei Sumatra-Tiger und zwei Löwendamen auf, die der erst 22 Jahre alte Dompteur Giuliano Köllner dressiert hat. Die Löwin Maggie wird sogar durch die Manege schaukeln. Die Raubtiere stammten aus einem Zoo, seien von ihrer Mutter verstoßen und im Zirkus aufgezogen worden, sagt Liane Köllner.

Las Vegas bietet mit 30 Akteuren und 40 Tieren im beheizten Zelt mit Akrobatik, Jonglage, Seiltänzerinnen und dressierten Dromedaren noch weitere Attraktionen. (pdi)

Vorstellung heute 15 und 19 Uhr, Sonntag und Montag jeweils 15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.