Eingeschränktes Durchfahrtsverbot

Anwohner der Ochshäuser Dorfstraße in Lohfelden klagen über Lkw-Lärm

+
Anwohner der Ochshäuser Dorfstraße in Lohfelden klagen immer wieder über Lkw-Lärm: Am Donnerstagnachmittag waren bei einer Vor-Ort-Recherche allerdings nur wenige Lastwagen zu sehen.

Lohfelden. Seitdem die Sperrung der Ochshäuser Dorfstraße unterhalb der A 7-Brücke vor einer Woche vorübergehend aufgehoben wurde, klagen Anwohner über vermehrten Lkw-Verkehr.

Die Autos rauschen unentwegt über den Asphalt. Nur selten ist eine große Lücke zwischen den Fahrzeugen frei, um als Fußgänger die Ochshäuser Dorfstraße zu überqueren. Bei einer Vor-Ort-Recherche am Donnerstagnachmittag waren Lkw jedoch nur selten zu sehen: Drei an der Zahl innerhalb von 20 Minuten.

Dennoch klagen Anwohner erneut über vermehrten Lastwagen-Verkehr, seitdem die halbseitige Sperrung der Ochshäuser Dorfstraße unterhalb der A 7-Brücke vor einer Woche vorübergehend aufgehoben wurde. „Nachts ist es besonders schlimm. Dann werde ich jedes Mal wach, wenn die Laster mit ihren Anhängern in hoher Geschwindigkeit über die Löcher in der Straße rasen“, berichtet Ingrid Nolte. Sie lebt seit über 50 Jahren in der Ochshäuser Dorfstraße. Sie habe inzwischen keine Hoffnung mehr, dass sich an der Situation vor Ort noch etwas ändert.

Bereits seit Jahren demonstrieren die Einwohner gegen den Schwerlastverkehr in dem Lohfeldener Ortsteil. Seit April 2016 besagen zwar Schilder, dass es ein Durchfahrtsverbot für Lkw in Ochshausen gibt, allerdings ist das eingeschränkt: Be- und Entlader aus Stadt und Kreis Kassel dürfen weiterhin dort fahren. Die Bürgerinitiative Ochshausen fordert ein totales Fahrverbot für Lastwagen in Lohfelden.

Barbara Adomat, ebenfalls Anwohnerin, bestätigt, dass der Lkw-Verkehr in den vergangenen Tagen zugenommen habe. Besonders viele Lastwagen seien morgens zwischen sechs und acht Uhr sowie nachmittags zwischen 16 und 17 Uhr unterwegs. Doch Adomat zeigt auch Verständnis: „Wir alle wollen im Supermarkt unsere Lebensmittel einkaufen und irgendwie muss die Ware ja hier vor Ort hinkommen.“

35 Euro Verwarngeld

Laut Bürgermeister Uwe Jäger (SPD) hat die Gemeinde kürzlich Lkw in dem eingeschränkten Durchfahrtsverbot in Ochshausen kontrolliert. Die Erfolgsquote lag bei knapp zehn Prozent. Die Fahrer, die keine Be- und Entlader aus Stadt und Kreis Kassel sind und dennoch durch das Gebiet gefahren waren, müssen ein Verwarngeld in Höhe von 35 Euro zahlen. „Solche Kontrollen binden allerdings stets zwei Arbeitskräfte: Einer muss kontrollieren, der andere den Verkehr absichern. Das ist ein hoher Aufwand im Vergleich zur Erfolgsquote“, gibt der Rathauschef zu Bedenken.

Wann der Bereich der Ochshäuser Dorfstraße unterhalb der A 7-Brücke wieder halbseitig gesperrt wird, ist laut der Straßenbaubehörde Hessen Mobil derzeit nicht bekannt. Der Waldauer Weg bleibt auch während der winterlichen Baupause voll gesperrt.

Derzeit werden im Zuge des achtstreifigen Ausbaus der A 7 die Brücken an der Ochshäuser Dorfstraße und am Waldauer Weg an die künftige Fahrbahnbreite angepasst und mit einer neuen Lärmschutzwand versehen. Wie die HNA berichtete, sollen die Arbeiten bis voraussichtlich Ende August 2018 andauern.

Lesen Sie auch:  

Freie Fahrt an Weihnachten auf der Ochshäuser Straße in Lohfelden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.